Astragulus

Tragant

Die Gattung Astragulus hat durch die heilenden Inhaltsstoffe der Pflanzen an Bekanntheit gewonnen. Verschiedene Arten wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Von den 127 Arten haben es zwei geschafft, alpine Lebensräume zu erobern. Dazu gehört der Gletscher-Tragant (Astragulus frigidus). Selbst im blütenlosen Zustand kann diese Art eindeutig bestimmt werden, obwohl die Artbestimmung in dieser Gattung nicht ganz so einfach ist. Es ist die Art mit den breitesten Fiederblättchen, die in Gebirgsregionen vorkommt. Kein anderer Schmetterlingsblütler mit ähnlichem Verbreitungsgebiet bildet derartig große Blattfiedern aus. Da kann seine Schwesterart, der Alpen-Tragant (Astragulus alpinus) einpacken. Die Fiederblättchen sind vergleichsweise klein. Diese Art wächst gerne in Gesellschaft mit der Weißen Silberwurz.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close