Weiß-blauer Grießbrei mit Mädesüß

Wenn der süßliche Duft von Mädesüß in der Luft liegt, werden die Geschmacksknospen sofort angeregt. Das passiert schnell bei einem Waldspaziergang.

Zutaten
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 800 ml Kokosmilch
  • 1 Ei
  • weißer Sirup
  • eine Handvoll Mädesüß-Blätter
  • frische Blaubeeren
  • weiße Schokolade
Zubereitung

Die Kokosmilch erhitzen und einen Schuss Sirup unterrühren. Wenn die Milch kocht, Mädesüß-Blätter hinzugeben und mitköcheln lassen. Blätter entfernen, den Grieß langsam unterrühren und aufkochen lassen. Mädesüß-Blätter hinzugeben und mitköcheln lassen. Sie geben ihr feines Aroma ab. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, wird der Topf vom Herd genommen.

Eigelb vom Eiweiß trennen und unter den Grießbrei rühren. Das Eiweiß schaumig schlagen und vorsichtig mit einem Löffel unterheben.

Der Grießbrei wird warm serviert und mit einigen Stückchen weißer Schokolade dekoriert. Der heiße Grießbrei zwingt die Schokoladenstücke zum Schmelzen. Als Topping eignen sich Blaubeeren hervorragend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close