Experiment Gebirgswall

Als wir den alten Hof kauften, glich der Boden im Keller einer vulkanähnlichen Landschaft mit riesigen Steinplatten. Im Laufe der Jahre hat der Frost sein Unwesen mit dem Beton getrieben, sodass er aufriss und sich nach oben wölbte. Laufen konnte man auf dieser Unebene nur mit Schwierigkeiten. Die Erneuerung des Bodens stand auf der To-Do-Liste ganz weit oben, um den Keller wieder nutzbar zu machen. Doch drängte sich schnell die Frage auf: wohin mit dem Schutt? Glücklicherweise haben wir viel Platz und auch an Kreativität mangelt es uns nicht. Das Ergebnis dieser zwei Faktoren führte zur Idee eines Gebirgswalls, der später mit faszinierenden Pflanzen bestückt werden soll.

In unser Miniaturgebirge wird eine alte Badewanne integriert, die ihr Dasein im Keller fristete und nicht mehr anderweitig genutzt werden kann. Sie wird zum Hochmoor umgewandelt und darf in der Zukunft seltene Orchideen, Fleischfressende Pflanzen und weitere Raritäten beherbergen. Ein wechselfeuchter Flusslauf entsteht am Fuße des Gebirges, der das überlaufende Wasser des Hochmoores aufnimmt. Hinter dem Wall formt sich eine Hochstaudenflur, die Schatten, kühle Temperaturen und Feuchtigkeit für bodendeckende Arten bietet. Die blühfreudigen Stauden sollen sich als Magnet für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln beweisen. Während der Bauphase entstehen ständig neue Ideen und so formt sich im Laufe der Zeit ein einzigartiges Biotop.

Ob dieses Experiment gelingt, wissen wir nicht genau. Es ist ein Test, dessen Entwicklung wir gespannt verfolgen und fotografisch dokumentieren. Wir siedeln typische Gebirgsarten Schwedens und Arten der deutschen Alpen an, die an ein Leben an die harschen Bedingungen angepasst sind. Darunter sind nicht nur Pflanzen zum Anschauen, sondern auch nutzbare Kräuter. Nachdem die Lebensräume fertiggestellt und mit Samen oder kleinen Pflänzchen bestückt wurden, werden wir die Eingriffe nach und nach reduzieren. Die Natur soll sich hier selbst entwickeln dürfen. Es soll ein artenreicher Lebensraum entstehen, indem sich seltene Tier- und Pflanzenarten etablieren.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close